Michele Joy

Wo Sprache aufhört, da fängt Musik an! (E.T.A. Hoffmann)

Der Daiamant ist geschliffen!!!

Am 02.09.2016 ist das neue Album 

"Verfluchte Samstagnacht" bei der Plattenfirma Telamo erschienen. Das Album wurde von keinem geringeren als seinem Onkel G.G.Anderson und seinem Erfolgspartner Engelbert Simons produziert. Es erwarten euch 15 hammer Songs inkl. Hit-Mix. Auf dieses Album hat die Schlagerwelt gewartet...

Hier könnt ihr das HIT-Album "Verfluchte Samstagnacht"

überall bestellen:

http://telamo.click/MicheleJoy_VerfluchteSamstagnachtAW


Biografie | Diskografie

Künstlername:           Michele Joy

Bürgerlicher
Name :
                          Michele Grabowski

Geburtstag:                 25. Juni 1985

Sternzeichen:             Krebs

Genre:                          Schlager / Popschlager

 

Wie alles begann...

Michele hat die Liebe und Leidenschaft zur Musik und besonders zum Schlager einfach im Blut. Seine Familie ist seit Generationen durch die Musik geprägt. So hat Michele als kleiner Junge durch Opa Willi die Lust am Schlagzug spielen entdeckt, denn dieser war in jungen Jahren regelmäßig mit seiner Band auf Tour. Durch seinen Vater Edgar wurde die Leidenschaft zur Musik immer intensiver, denn dieser ist auch ein leidenschaftlicher Drummer und Gitarrist. Michele wurde somit von seinem Vater Edgar und seiner Mutter Angela zu jeder Zeit zum Singen und Tanzen animiert. Natürlich vor laufender Kamera- denn früh übt sich!

Somit wurde aus jeder Zahnbürste und jeder Haarbürste oder anderen Gegenständen ein Mikrofon und das Wohnzimmer seiner Eltern als Bühne umfunktioniert.Die Songs seines bekannten Onkels "Sommer, Sonne, Cabrio" , "Sommernacht in Rom" , "Am weißen Strand von St. Angelo" u.v.m. konnte Michele als Kind schon auswendig und hat somit die Liebe und Leidenschaft für den deutschen Schlager entdeckt. 

 

Einige Jahre später wurden dann die eigenen Songs in Zusammenarbeit mit seinen Eltern komponiert und getextet. Nicht nur für Michele selbst, sondern auch für Stars wie G.G. Anderson und Marc Pircher.  

 

Bühnenerfahrung

Durch sein erstes Management und gleichzeitig Bookingagentur Rebu konnte Michele viele tolle Erfahrungen sammeln und stand innerhalb kurzer Zeit neben bekannten Interpreten wie Jürgen Drews, Olaf Henning, Mickie Krause, Stefanie Hertel, Stefan Mross, Geschwister Hofmann, Marc Pircher, u.v.m. auf den großen Bühnen in Deutschland, Österreich und Belgien.  

 

Während dieser tollen Zeit und unter seinem bürgerlichen Namen ist das erste Album "Volle Power" mit den beliebten Songs "Prinzessin" und "Eine spanische Nacht" entstanden.

  

Der Name Joy
Einfach war die Namensfindung für Michele nicht.
Irgendetwas außergewöhnliches sollte es sein und was seine Verbindung zur Musik widerspiegelt. Ein guter Bekannter schlug also den Namen Joy vor, was genau passte. Joy ist das englische Wort für Freude, Spaß, Glück also all das, was Michele mit seiner Musik ausdrücken und vermitteln möchte. 

 

Das Album Mein Planet

Im Jahr 2013 führte der Weg zu dem Produzenten Helly Kumpusch nach Österreich und in dieser Zusammenarbeit ist das Album "Mein Planet" entstanden und erschienen. 

 

Aktuelles Album Verfluchte Samstagnacht

Für sein aktuellstes Werk hatte sich Michele ganz besondere Unterstützung mit ins Boot geholt, nämlich seinen Onkel G.G.Anderson mit seinem langjährigen Erfolgspartner Engelbert Simons, die das Album  produziert und auch viele Songs geschrieben haben. Des Weiteren gibt ein weiterer Komponist viele Songs auf dieser Scheibe zum Besten, Bernd Schütz. Bernd hatte in den 80er schon große Erfolge als Interpret und Autor feiern können, u.a. mit seinem bekannten Hit "Komm geh´mit mir nach Kanada".

 

Hitparaden

Einige Songs der beiden  Alben Mein Planet und Verfluchte Samstagnacht konnten sich in den Top Rotationen bekannter und großer Radiosender wie HR4, BRPlus, SWR, SRF, BRF2, NDR1, SWR4, uvm. etablieren, sowie in vielen Hitparaden einiger Sender ganz weit vorne unter der TOP 10 platzieren.

  


Folge mir auf Twitter


Besuch mich auf Facebook